Unser haupt Augenmerk liegt auf den Weinen von Vassilis Papagiannakos.

Das Weingut

Vassilis hat vor einigen Jahren das Weingut seines Vaters in der dritten Generation übernommen. Er ist bemüht, die Qualität immer weiter zu verbessern und hat dazu sogar groß investiert und das Weingut mitten im Weinberg von Mesogaia, Attika neu aufgebaut , es ist das erste Weingut, das speziell in Griechenland nach innovativen bioklimatischen Maßstäben entworfen und gebaut wurde und das am deutlichsten eine neue Ära kennzeichnet.

Der Weinberg

In diesem Weinberg, dem größten in Griechenland, gibt es einheimische und ausländische Rebsorten, wobei die Weißweinsorten Savatiano, Malagouzia und Roditis vorherrschen. Diese Sorten gedeihen in der attischen Umwelt und nehmen 80% der heutigen Weinberge ein. Aber auch Rotweine wie Agiorgitiko und Merlot werden mit großem Erfolg angebaut und produzieren einige der besten Rotweine Griechenlands. Aus Tradition war Attika auch die Heimat von Retsina – insbesondere im Stadtteil Mesogaia. Retsinas einzigartiger Geschmack macht es zu einer hervorragenden Begleitung der mediterranen Küche.

Die Fläche

Die Gesamtfläche des Weinbergs von Attika beträgt 53.850 Hektar. Die Weinberge von Westattika umfassen 1250 Hektar und die von Ostattika 4,788,5 Hektar.

Das Klima

Die milden Winter und kühlen Sommer von Atticas sind vom Meer umgeben und bieten ideale Bedingungen für den Weinbau. Hier bietet die Kombination von Weinberg-Boden-Klima ein günstiges Umfeld. Das mediterrane Klima der Region ist geprägt von legendärem Sonnenlicht, dem größten in Griechenland, mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 18 ° C. Frost gibt es nicht und Phänomene wie Schnee, Hagel und Stürme sind selten. Die Winde in Attika sind mild bis durchschnittlich. Die nördlichen Meltemi-Winde und Meeresbrisen dominieren im Sommer die Küstenzone und senken die Temperatur. Es war kein Zufall, dass sich die alten Griechen in dieser Region niederließen.

Der Boden

Die Landschaft der ostattikanischen Weinberge ist vielfältig und besteht aus hügeligen Hügeln und versteckten Bächen. Das Terroir ist eine Kombination aus Ton, Sand und Kies, die es ermöglicht, dass Regenwasser gut abfließt und die Luft im Boden zirkuliert.